Betriebsintegrierte Arbeitsplätze / 1. Arbeitsmarkt

Die Betriebsintegrierte Arbeitsplätze sind ein besonderes Angebot für Menschen mit Behinderungen und psychischen Beeinträchtigungen, die Interesse und die Fähigkeit haben, in Arbeitsplätzen des allgemeinen Arbeitsmarktes in ganz normalen Unternehmen mit Kolleginnen und Kollegen ohne Behinderung zusammenzuarbeiten.

Dabei bleibt der Mensch mit Behinderung oder psychischer Beeinträchtigung bei proWerk beschäftigt. Die regelmäßige Begleitung durch eine Job-Assistentin bzw. einen Job-Assistenten sorgt dafür, dass der Arbeitsplatz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Zugleich ist die Job-Assistentin bzw. der Job-Assistent auch Moderator und Ansprechpartner für das Unternehmen. Das Arbeitsverhältnis beginnt mit einer Probezeit, in der alle Beteiligten feststellen können, ob sie auch in Zukunft zusammenarbeiten wollen. Es wird dann eine schriftliche Vereinbarung mit dem Unternehmen getroffen und das Entgeld festgelegt, das sich am Leistungsvermögen orientert.

Kontakt

Betriebsintegrierte Arbeitsplätze, Arbeitsassistenz

Jochen Häger
Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld
Tel. 0521 144 1829
Fax 0521 144 2538
jochen.haeger
@bethel.de