Angehörigenvertretung

Die Angehörigen unserer Beschäftigten sind wichtige Partner. Niemand kennt den Menschen mit Behinderung so gut wie Eltern, Geschwister, Großeltern oder gesetzliche Betreuende. Außerdem haben Beschäftigte in proWerk eine Vertrauensperson benannt. 

Um Anliegen, Fragen und Wünsche zu kanalisieren und Mitverantwortung konkret umzusetzen, haben engagierte Angehörige die Angehörigenvertretung gegründet. Sie arbeiten ehrenamtlich und kooperieren mit der Geschäftsführung, den Leitungen der Werkstätten und den jeweiligen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern. Beratung und Information ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.

Die Angehörigenvertretung unterstützt die Interessen und Anliegen der Beschäftigten in proWerk. Bei Fragen rund um die Werkstätten hat sie Mitspracherecht. Daneben informiert die Angehörigenvertretung Öffentlichkeit und Mandatsträger über die Arbeit in proWerk.

Kontakt

proWerk, Angehörigenvertretung 

Die Kontaktdaten der Sprecherin/des Sprechers der Angehörigenvertretung erfahren Sie unter
Tel. 0521 144 3471
Tel. 0521 144 1816